Informationen (Stand 24.11.2016)

 

Aufhebung der Sachkundenachweis-Obligatorium Hundehaltung

 

Sehr geehrte SKN-Trainerinnen und SKN-Trainer

 

Das nationale Hundekurs-Obligatorium endet am 31. Dezember 2016. Nach dem Entscheid des Parlaments für die Abschaffung hat der Bundesrat nun die Umsetzung beschlossen. Wir bedauern, wenn Ihnen dadurch Unannehmlichkeiten entstehen.

 

Indem Sie neue Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer für die Bedürfnisse ihrer Schützlinge sensibilisiert und sie über Wesen und Bedürfnissen der Hunde informiert haben, haben Sie eine wichtige Tierschutz-Aufgabe übernommen. Vielen Dank, dass Sie in den letzten Jahren einen Beitrag für das Wohlergehen der Hunde geleistet haben!

 

Auch wenn in Zukunft die Sachkundenachweis-Kurse nicht mehr obligatorisch sind, werden Sie als Hundetrainerinnen und Hundetrainer Ansprechpartner für Hundehaltende bleiben, welche freiwillig Hundekurse besuchen möchten.

 

Bitte melden Sie sich für unseren Heimtiernewsletter an, damit wir Ihnen wichtige Entwicklungen rund um die Haltung von Hunden und weiteren Heimtieren mitteilen können und geben Sie die Informationen gerne an Ihre Kunden weiter.

 

Für Fragen zur Aufhebung des Obligatoriums und alle weiteren Fragen rund um die Hundehaltung wenden Sie sich bitte an info@blv.admin.ch.

 

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV