Die Körung
... ist die offizielle Zuchttauglichkeitsprüfung für Hovawarte in der Schweiz. Sie besteht aus einem offiziellen Wesenstest und einer verbindliche Exterieurbeurteilung durch zwei ausgebildete Ausstellungsrichter/innen. Das Bestehen der Verhaltens- und Exterieur-Überprüfung ist Voraussetzung für die Zuchtzulassung. Zur Körung zugelassen sind Hunde ab 18 Monaten, deren Hüfte auf Hüftgelenksdysplasie geröngt und offiziell ausgewertet worden sind mit Befund HD-A und/oder HD-B. Eine Kopie des HD-Zeugnisses der offiziellen Auswertungsstelle Vetsuisse Fakultät Zürich oder Bern ist der Anmeldung unbedingt beizulegen.
Achtung: Ohne HD-Ergebnisse ist die Anmeldung ungültig!

Chemisch kastrierte Hunde sind von der Körung ausgeschlossen!

 

  

Die Erwachsenenbeurteilung
... ist offen für Hunde ab 18 Monaten, deren Hüfte noch nicht geröngt sind, deren Besitzer keine Zuchtabsichten haben, die einen bereits bekannten zuchtausschliessenden Fehler haben oder die kastriert sind. Sie umfasst die offizielle Wesensprüfung des SHC und eine unverbindliche Exterieurbeurteilung durch zwei ausgebildete Ausstellungsrichter/innen.
Achtung: Das Absolvieren der Erwachsenenbeurteilung ist keine Zulassung zur Zucht!
Chemisch kastrierte Hunde können nur an der Exterieurbeurteilung teilnehmen.

Bei der Körung und der Erwachsenenbeurteilung darf der Hund nur durch 1 Person vorgeführt werden.
Termine
Körung, Erwachsenenbeurteilung und Junghundebegutachtung finden zwei Mal im Jahr im Schachen in Aarau statt. Alle SHC-Mitglieder erhalten rechtzeitig eine Anmeldung per Post für diese wichtigen Anlässe. Fehlende Anmeldeformulare stehen im Bereich Anlässe / Termine dieser Webseite zur Verfügung.

Anfahrtsplan Schachen Aarau.

Weitere Auskünfte zur Körung, Erwachsenenbeurteilung und Junghundebegutachtung erteilt Ihnen gerne die Sekretärin der SHC-Körkommission Cornelia Bianchi, Tel. 062 923 20 32.